Auf der Spur des Honigs

das lecker- süße Naturerlebnis

Gemeinsam begeben wir uns auf den spannend-süßen Weg der Honigbienen.

Wir erhalten einen faszinierenden Einblick in ihre wunderbare Welt, besuchen Bienenstöcke und beobachten die emsigen Arbeiterinnen beim Honigtanz.

 

Anschließend entdecken wir, wie Honig gewonnen wird.

Wir schauen zu beim Schleudern der Honigwaben und schlecken genüsslich die verschiedenen Honigsorten.

 

Schmecken Sie den Unterschied zwischen Tannenhonig, Rapshonig und Blütenhonig?

 

Als Höhepunkt des Tages kann sich jeder Teilnehmer eine eigene Bienenwachskerze ziehen, die er am Abend mit nach Hause nehmen darf.

 

 

Fr, 25.06.2018

Zeit:

14 Uhr –  ca 17.30 Uhr

 

Ausrüstung:

*  wetterangepasste Kleidung

* feste Schuhe

 

Treffpunkt:

Wanderparkplatz bei der Brandhofer Ölmühle

(zwischen Horlachen und Gschwend) 

an der K3252

 

Veranstalter:

Naturparkführerin Ruth Bohn

mit Werner Kugler

 

Anmeldung

bei Ruth Bohn

Tel. 07184/2198,

Mail: bohn@die-naturparkfuehrer.de

 

Kosten:

8 €/Person  (inkl. Verkostung und Bienenwachskerze) 

 

Zusatztermine:

für Gruppen ab 15 Personen möglich

Kindergeburtstage auf Anfrage